Einladung zum Frauenfrühstück am 18. Oktober 2022


 

Auf Ihr/Euer Kommen freuen sich: Die Pfarrer der Kath. & Ev. Kirche, die Frauen der Gebetskreise und des Frauenbundes. Bitte (nur) dieses Mal mit Voranmeldung unter Tel. 09491-954143 oder E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! Diese Einladung bitte gerne weiter geben!

 

 

Konstituierende Sitzung des PGR

In der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Pfarrgemeinderates wurde Renate Baumer als Sprecherin des PGR gewählt. Ihr Stellvertreter ist Gottfried Riepl. Die Schriftführung liegt in den Händen von Sabine Tischhöfer.  
Bild: Gottfried Riepl

Folgende Sachausschüsse werden gebildet: Institutionelles Schutzkonzept - Mission/Entwicklung/Frieden/Eine-Welt-Laden - Feste/Feiern/Gesellschaftliches Leben - Öffentlichkeitsarbeit - Liturgie/Ökumene - Jugend - Soziale und Caritative Aufgaben/Nachbarschaftshilfe/Altenhilfe - Erwachsenenbildung.

 

 

 

Ganzjahreskrippe

Vielleicht haben Sie es schon gemerkt: In unserer Kirche gibt es seit Mitte März eine Ganzjahreskrippe, wo einzelne Sonntagsevangelien bildlich dargestellt werden. Ein ganz herzliches Vergelt’s Gott jenen Personen, die das bisher so schön gestaltet haben und sicher auch weiter tun werden. Die Ganzjahreskrippe ist im hinteren Teil der Kirche auf der rechten Seite aufgebaut und befindet sich außerhalb der Alarmanalage, so dass sie immer wenn die Kirche geöffnet ist, auch zugänglich ist und betrachtet werden kann.


 

 

Hirtenbrief des Bischofs vom 13. März 2022

Hier ein Link auf die Homepage des Bistums Regensburg mit dem Hirtenbrief "Steht fest im Herrn" von Bischof Rudolf zur österlichen Bußzeit 2022 ". Dort kann man die Worte des Bischofs nachlesen, nachhören oder sogar im Video anschauen.

 

 

Bilder vom Besuch der Fatima-Madonna in Hemau

Vom 11. bis 13. März 2022 war die Fatima-Madonna zu Gast in Hemau. Am Freitag Abend wurde sie empfangen und zog feierlich - von den Kommunionkindern begleitet - in die Pfarrkirche ein. Beim Gebet bis 21 Uhr hatten die Gläubigen die Möglichkeit, für den Frieden und persönliche Anliegen zu beten.


Am Samstag Abend nach dem Vorabendgottesdienst zog die Madonna in einer großen Lichterprozession durch den Rathausgarten. Die Kommunionkinder, viele Gläubige sowie die Männer der MMC begleiteten die Muttergottes.

Am Sonntag Nachmittag wurde der Rosenkranz als feierlicher Fatima-Rosenkranz gebetet. Mehrere Kinder durften beim Vorbeten helfen. Schwerpunkt der Gebete war "der Frieden in der Welt".